Das Unterrichtsfach Deutsch

Sprache und Literatur sind die elementaren Gegenstände des Faches Deutsch. Neben der Vermittlung wichtiger sprachlich-kommunikativer Fähigkeiten und Fertigkeiten steht die Entwicklung der Persönlichkeit ebenso im Vordergrund. So dient die Beschäftigung mit klassischer und moderner Literatur der Selbstfindung und zeigt auf, dass wir Kultur mitgestalten und unserer literarischen Tradition verpflichtet sind.

 

Sprache fördert Dialog und Verständigung und trägt dazu bei, dass wir uns in der Öffentlichkeit bewegen können (Präsentationen, rhetorische Fähigkeiten).

 

Beim Übergang von der Grundschule ist zu beachten, dass laut Verordnung in den ersten beiden Sekundarklassen der Förderung der Rechtschreibsicherheit besondere Bedeutung beigemessen werden soll. Deshalb wird der Schwerpunkt in Klassenarbeiten auf Überprüfung der im Unterricht entwickelten Rechtschreibleistung gelegt. Aber auch in den anderen Klassenarbeiten, die in Textform/als Aufsatz zu verfassen sind, wird die formale Sprachbeherrschung zunehmend in die Bewertung einbezogen.
Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik, Ausdruck und Stil werden in allen Klassen aufgebaut, wiederholt und gefestigt.

Mitglieder der Fachkonferenz Deutsch

Lehrkräfte

  • Frau Kramer (Leitung)
  • Frau Fuhrmann
  • Frau Hungerland
  • Frau Köper
  • Frau Meyer
  • Frau Stegemann-Auhage
  • Frau Remme

 

 Elternvertreter

 

 Schülervertreter

Sieger des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels

Jahr

 

2016

2015

2014

Name

 

Leonie Sieck

Thomas Tegas

Larissa Drafz


Downloads

Download
Vorlage für eine schriftliche Ausarbeitung
Vorlage_Ausarbeitung.doc
Microsoft Word Dokument 49.5 KB