Schüler auf Exkursion in England

19 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 sowie die beiden Lehrerinnen Frau Dummeyer und Frau Kramer sind derzeit in England. Neben Besichtigungen der Städte London und Hastings werden auch landschaftlich interessante Punkte wie zum Beispiel Beachy Head angesteuert. 

Ein ausführlicher Bericht sowie weitere Bilder folgen in Kürze. 


4. Nacht der Bewerber in Sulingen

Über 30 regionale Ausbildungsbetriebe stellen sich den potenziellen Bewerbern, sie sind extra für Euch da. Das ist Eure Chance auf den Traum-Ausbildungsplatz!

Live-Musik von der Band "JUST", Impulsvorträge rund um eine erfolgreiche Bewerbung und ein kostenloser Bewerbungsmappen-Check des Rotary Clubs Bruchhausen-Vilsen runden den Abend ab.

Gerne holen wir Dich kostenfrei mit dem Bus ab und bringen Dich auch wieder zurück. Unsere Haltestellen sind: Affinghausen, Bruchhausen-Vilsen, Kirchdorf, Martfeld, Mellinghausen, Schwaförden, Siedenburg, Varrel und Wagenfeld (gib Deine Haltestelle einfach bei der Anmeldung mit an).

Für den Hunger und Durst zwischendurch warten Getränke und vergünstigte McDonald´s-Burger auf Dich. Gewinne außerdem mit etwas Glück ein Apple iPad mini Retina und nutze eine Foto-Box für tolle Fotos mit Deinen Freunden.

 

Wenn Du dabei sein möchtest, melde Dich bitte bis 20. September an.


Jahrgang 8 besucht das E-Center

Im Rahmen der Praxistage besuchten Frau Röpe und Herr Grunert mit der 8b der Oberschule Varrel das e-center in Sulingen. Während des Tages lieferte das e-center mit seinen verschiedenen Bereichen den SchülerInnen spannende Einblicke eines Tagesablaufes in einen modernen „Tante-Emma-Laden“. Nach kurzer Vorstellung startete die Klasse ihre Betriebsbesichtigung unte der Leitung von Herrn Befort und Herrn Alicioglu. Zu Beginn wurden die verschiedenen Bereiche und Abteilungen des E-Centers unter die Lupe genommen. Zunächst wurden die Abfallverwertung, das Kühlhaus und das Lager näher betrachtet. Hierbei bekamen die SchülerInnen einen interessanten Einblick hinter die Kulissen des E-Centers. Angesammelte Kartons, Papier, Flaschen und Kisten werden hier gesammelt, sortiert und für den weiteren Abtransport vorbereitet. Im Kühlhaus werden Lebensmittel gelagert, die bei Bedarf in den Supermarkt zum Auffüllen des Sortimentes gebracht werden können. Zum Abschluss ging es nach dem kurzen Rundgang durch den Supermarkt in die Zentrale des e-centers, wo Herr Otto den SchülerInnen das Unternehmen vorstellte und ihnen anschließend Rede und Antwort für offen gebliebene Fragen stand.


Verabschiedung von Herrn Wietelmann

Foto: Kramer
Foto: Kramer

Am gestrigen Tag hatte ein Urgestein der Oberschule Varrel nach fast genau 30 Jahren seinen letzten Arbeitstag: unser Hausmeister Friedrich Wietelmann. Aus diesem Grund ließ es sich die Schulgemeinschaft nicht nehmen, Herrn Wietelmann gebührend zu verabschieden. Unter der Leitung von Frau Hungerland wurde zunächst ein Tanz zu Ehren von Herrn Wietelmann aufgeführt. Anschließend überreichte Schülersprecher Marlo Rethorn stellvertretend für die ganze Schülerschaft ein Bild sowie einen von allen Schülerinnen und Schülern signierten Toilettendeckel, denn so Marlo, mit dem hätte Herr Wietelmann sich ja des Öfteren beschäftigen müssen. Auch die Elternschaft ließ es sich nicht nehmen und überreichte ein Präsent für den Ruhestand. Anschließend wurde der nimmermüde Einsatz von Herrn Wietelmann auch stellvertretend für die Lehrerschaft in einer Rede von Frau Labbus gelobt. Er sei wie ein Stromkreis, der eine unerschöpfliche Energiequelle habe und immer alles am Laufen hielte - auch wenn die Sicherung berechtigterweise das ein oder andere Mal rausgesprungen sei. Frau Köper und Frau Böckermann überreichten die Präsente der Lehrer. Auch der Schulleiter Herr Sprado ließ es sich nicht nehmen Herrn Wietelmann noch einmal ausdrücklich für seine geleistete Arbet zu danken und ihm aus diesem Grund ein Bäumchen zu überreichen. Zum Abschluss sang der sechste Jahrgang noch ein afrikanisches Abschiedslied und Herr Wietelmann wurde mit kräftigem Applaus in den wirklich wohlverdienten Ruhestand von der Schulfamilie, wie Herr Wietelmann sie nannte, verabschiedet.

 

Fotos von der Verabschiedung sind in der Bildergalerie.


Schülervertretung sammelt Tintenpatronen

Ab diesem Schuljahr wird die Schülervertretung ein neues Projekt an die Schule bringen. Es sollen leere Tintenpatronen von Druckern jeglicher Art gesammelt werden. Diese können bei einer bestimmten Menge an eine Vereinigung weiter gegeben werden. Hierfür bekommt die Schülervertretung einen kleinen Geldbetrag, womit das Konto der SV aufgebessert werden soll. Im laufenden Schuljahr soll es 3 bis 4 Termine geben, an denen die Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung ihre leeren Tintenpatronen übergeben können. Die erste Sammelaktion soll am 19.11. in der ersten großen Pause stattfinden.

 

Achtung: Die leeren Patronen müssen in der Originalverpackung abgegeben werden!


Alte Nachrichten finden sie in unserem Nachrichtenarchiv.